Die „Moosmühle“ stammt aus Pfarrwerfen vom Bauernhof „Mooshof“
Sie wurde Ende des 19. Jahrhunderts errichtet und mit einem „Oberschlächtigem“ Wasserrad betrieben. Die Fa. Zimmerei-Holzbau Lottermoser hat die Mühle am Original Standplatz abgebaut.
Sie wurde dann in unsere Werkstatt transportiert. Alle Holzteile wurden gereinigt und beschädigte Teile durch neue Hölzer ersetzt. Der Dachstuhl und die Dacheindeckung aus Lärchenholzschindeln wurde ebenfalls neu gefertigt.
 
Danach wurde das Gebäude am Neuen Standort wieder aufgebaut.  Der Zwischenraum der Liegenden Blockhölzer wurde mit frischem Natur-Moos abgedichtet, um so den Raum heizen zu können. (Es wurde ein alter Standherd samt Kamin installiert)
Nun dient die alte Wassermühle als „Gaststüberl“ zum Essen und Trinken für gemütliche Stunden. (Wird vom Stroblhaus aus bedient)

Zum Seitenanfang